Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: SoSe 2021 Hilfe Sitemap Switch to english language

Modul :  Psychosoziale Beratung - Einzelansicht




Grunddaten

Kurztext S4510-2004 Studienphase Vertiefungsstudium
Drucktext Psychosoziale Beratung Umfang des Moduls 4
Langtext Psychosoziale Beratung Turnus des Angebotes jedes Semester
Art des Moduls Modul Credits 5
Zulassungsrang 1 ModulCode S4510

Zuordnung zu Studiengängen

Studiengang B.A. Soziale Arbeit - 2004

Veranstaltungen des aktuellen Semesters

Veranstaltungen
S4110 Handlungsmethoden II - Beratung Seminar

Inhalt

Kurzbeschreibung Die Studierenden kennen Theorien und Methoden ausgewählter Beratungsansätze, sie sind befähigt, der Komplexität von Situationen und Problemlagen in Beratungen gerecht zu werden. Sie differenzieren institutionelle Beratungsaufträge, -settings und -kontexte, beziehen psychologische und soziologische Basistheorien sowie Kenntnisse der Sozialarbeitswissenschaft auf Beratungsprozesse. Sie sind befähigt das Wissen reflektiert anzuwenden, stellen zielorientiert Beratungsbeziehungen her und treffen eine begründete Auswahl ihrer Interventionen. Sie sind in der Lage eigene Handlungen und Haltungen in der Interaktion mit Klientinnen/Klienten kritisch zu reflektieren.
Lernziele und Kompetenzen LERNZIELE UND KOMPETENZEN Fachbezogene Kompetenzen Fähigkeit, psychologische Basistheorien der Diagnostik und Behandlung auf Beratungsprozesse zu beziehen Fähigkeit prozess- und zielorientierter Beratung bei unterschiedlichen Aufgabenstellungen, Zielgruppen und in verschiedenen Settings zu gestalten. Fähigkeit, Krisen in ihrer Entwicklung einzuschätzen Fähigkeit, professionelle Beratungsbeziehungen herzustellen und aufrechtzuerhalten sowie im Umgang mit Übertragung und Gegenübertragung Fähigkeit zur Selbstreflexion und Kontextsensibilität in komplexen Beziehungssituationen und -dynamiken, Fachübergreifende Kompetenzen Soziale und Selbstkompetenz, Frustrations- und Ambiguitätstoleranz Ethische Kompetenz Erkennen von sozialen und kulturelle Einflussfaktoren auf Belastungen, Probleme und Ressourcen , sowie die Fähigkeit, dieses Wissen sensibel und differenziert einzusetzen INHALTE DES MODULS Theorien und Methoden ausgewählter Beratungsansätze für unterschiedliche Zielgruppen (Einzelne, Familien und Gruppen), Problemlagen, Kontexte (Institutionen und Systeme), Setings (Beratung, Sozial- und Soziotherapie, Psychotherapie) und Zielsetzungen Grundlegende Kenntnisse der Kommunikationspsychologie sowie Kenntnis relevanter Forschungsergebnisse für die Beratung / Psychotherapie Krisendiagnostik und -intervention, Suizidprophylaxe Erhebung komplexer sozialer Befunde, Ressourcenanalyse und Interventionsplanung Vermittlung von erfahrbaren, erklärbaren, begründbaren und reflektierbaren beraterischen Kompetenzen
Lehr- und Lernformen Erfahrungsorientiertes Lernen und Simulation von Beratungssituationen in Rollenspielen mit anschließenden Reflexionen, theoretische Inputs.
Arbeitsaufwand 1 Seminar à 4 SWS mit Übungen

Präsenzzeit: 54 Stunden
Selbstlernzeit: 71 - 96 Stunden
Voraussetzungen für die Teilnahme - 55 Credits aus dem Grundlagenstudium, parallel oder nach dem Praktikum

Zuordnung zu Prüfungen

84  883  H  2004  5451  Psychosoziale Beratung