Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: SoSe 2021 Hilfe Sitemap Switch to english language

Organisationsentwicklung (zu Modul 3 Professionelles Handeln in Organisationen) - Einzelansicht

PSP1310
Organisationsentwicklung (zu Modul 3 Professionelles Handeln in Organisationen)

Sprache: deutsch   
Seminar
SoSe 2021
5 SWS
jedes Semester

Erwartete Teilnehmer_innen 55
Max. Teilnehmer_innen 55
Belegpflicht

BAP, GPM, MQG, PT/ET, PQS, PSP und AddIS 01.04.2021-30.04.2021
Gruppe: ohne Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 08:00 bis 12:00 woch 14.04.2021 bis 12.05.2021  ausserhalb- Online Prof. Dr. U. Eichinger ,
Prof. Dr. R. Hansjürgens
      40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 08:00 bis 12:00 woch 26.05.2021 bis 14.07.2021  ausserhalb- Online Prof. Dr. U. Eichinger ,
Prof. Dr. R. Hansjürgens
      40
Gruppe ohne Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Master of Arts M.A. Praxisforschung 1 - 2010
Master of Arts M.A. Praxisforschung 1 - 2017
Zuordnung zu Einrichtungen
M.A. Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik
Inhalt
Kommentar

Organisationen ermöglichen und begrenzen professionelles Handeln. Gegenstand der Veranstaltung sind hieran anschließende organisations- u. professionstheoretische wie forschungsmethodische Ansätze zur Analyse und Entwicklung von Handlungsmöglichkeiten in Organisationen, um sie lernend (mit) gestalten zu können. Hierbei werden die Bezüge zwischen Praxisforschung und Organisationsgestaltung herausgearbeitet. Weiterhin ist die exemplarische Vorstellung von Verfahren zur Feststellung von Entwicklungsbedarfen, Formulierung von Zielstellungen sowie ungleichheitssensible, partizipative Methoden zur Flankierung von Veränderungsprozessen vorgesehen.

Die Bereitschaft zur regelmäßigen Textlektüre und Präsenz in den Veranstaltungen wird vorausgesetzt.

Diese LV findet online statt und hat wöchentlich asynchrone und synchrone Anteile.

 

Der Seminarteil Social Impact Modell findet online mit asynchronen und regelmäßigen synchronen Anteilen statt. Er ist prozessorientiert (also inhaltlich forstschreitend d. h. aufeinander aufbauend und an den Lernfragen der Studierenden sich orientierend) ausgerichtet. Eine regelmäßige aktive Teilnahme insbesondere an den synchronen Teilen wird empfohlen.

Literaturempfehlung: Agnès Fritze, Bernd Maelicke, Beat Uebelhart (Hrsg.): Management und Systementwicklung in der Sozialen Arbeit, Baden-Baden, 2011; Wöhrle, Achim: Sozialmanagement eine Zwischenbilanz, Wiesbaden: 2017


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden: